11.06.2019 in Pressemitteilung

Europafest der SPD am 19.05 in Scheibenhardt

 

Rund 250 Besucher feierten das Europafest der SPD an der symbolträchtigen Lauterbrücke in Scheibenhardt. Bei Live-Musik und Speisen wurde viel diskutiert und man konnte den Ausführungen von Politikern zuhören. Besonders viel Applaus erhielt Martin Schulz, Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Präsident des Europaparlamentes, der ein leidenschaftliches Plädoyer für Europa hielt. Schulz sprach sich gegen Nationalstaaterei und Rechtspopulismus aus, die das Ziel hätten, europäische Werte zu zerstören. Die SPD als die Europapartei stehe  für Menschenrechte, Arbeitsrechte und freie Meinungsäußerung. „Wir dürfen Europa nicht den Populisten überlassen“, sagte Schulz, der betonte, dass man die Demokratie verteidigen werde. Er schloss mit dem Zitat „Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun“.

Neben Martin Schulz war auch Lisa Wüchner, die pfälzische Europakandidatin,  nach Scheibenhardt gekommen. Sie votierte für mehr Umweltschutz auf europäischen Ebene, um nachfolgenden Generationen eine bessere Welt zu hinterlassen.

Der Unterbezirksvorsitzende Thomas Hitschler konnte als weitere Gäste Alexander Schweitzer, SPD-Fraktionsvorsitzender im Landtag, die Landtagsabgeordneten Dr. Katrin Rehak-Nitsche und Wolfgang Schwarz, den ehemaligen Ministerpräsidenten Kurt Beck sowie zahlreiche Kommunalpolitiker begrüßen. Neben Francis Joerger, dem Bürgermeister aus dem französichen Scheibenhardt, waren weitere Kommunalpolitiker aus dem benachbarten Elsass zum Europafest gekommen. In mehreren modertierten Talkrunden wurden europäischen Themen diskutiert und die AG 60 plus der SPD Südpfalz präsentierte sich mit einer Bodenzeitung. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Band „Tonart“.

 
 

26.04.2019 in Ankündigungen

Europa ist die Antwort!

 
 
 

24.04.2019 in Ankündigungen

Frühjahrswanderung 2019

 

 
 

17.04.2019 in Aktuell

Wolfgang Thiel bleibt Vorsitzender der AG 60 plus im Unterbezirk Südpfalz

 

 

Eine Unterbezirkskonferenz bestätigte den bisherigen ersten Vorsitzenden mit großer Mehrheit in seinem Amt. Als Stellvertreter wählte die Versammlung Dr. Inge Sommer und Sigrid Weiler neu. Schriftführer bleibt Hellmuth Varnay.

Als BeisitzerInnen wurden gewählt: Robert Baumann, Hans-Peter Benz, Maria Benz, Manfred Freudenstein, Doris Fuchs, Ute Griesbach, Karin Grimm, Peteris Venteris, Michael Volz und Albert Ziegler. Vor den Wahlen erteilte die Versammlung dem alten Vorstand einstimmig die Entlastung.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Wolfgang Thiel auf die vielfältigen Aktivitäten der AG 60 plus in den vergangenen 2 Jahren ein. Die Bandbreite erstreckte sich über Aktionen im Wahlkämpfen, Bildungsveranstaltungen und einem Besuch des Europaparlaments bis hin zu Reiseveranstaltungen/Besichtigungsfahrten - die von Klaus Böhm organisiert wurden – und die das Gesichtsfeld erweiterten.

Einstimmig verabschiedete die Unterbezirkskonferenz eine Resolution zum Klimaschutz in der ein verbindliches Konzept zur Umsetzung der Klimaschutzziele gefordert wird.

 
 

03.04.2019 in Programmatisches

Klausurtagung des neugewählten Vorstands vom Unterbezirk Südpfalz

 

Seine traditionelle Klausurtagung führte der neue gewählte Vorstand des SPD Unterbezirks Südpfalz durch. In zwei Arbeitsgruppen legten die Vorstandsmitglieder die Themen fest, die in den kommenden zwei Jahren bearbeitet werden sollen. Mehrere Teams werden die festgelegten Themen bearbeiten.

 
 

01.03.2019 in Pressemitteilung

SPD Südpfalz mit Wolfgang Thiel weiter im Landesparteirat vertreten

 

Heike Kaster-Meurer als Parteiratsvorsitzende im Amt bestätigt

Der Parteirat der SPD Rheinland-Pfalz hat in seiner gestrigen Sitzung Heike Kaster-Meurer mit 100 Prozent der Stimmen erneut zur Vorsitzenden gewählt. Die SPD-Oberbürgermeisterin aus Bad Kreuznach geht damit in ihre zweite Amtszeit an der Spitze des Gremiums. Der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Hendrik Hering gratulierte Kaster-Meurer mit einem Blumenstrauß herzlich zur Wahl.

Auch die stellvertretenden Parteiratsvorsitzenden Wolfgang Thiel, Frank Puchtler und Claudia Lörsch wurden im Amt bestätigt.

 
 

28.02.2019 in Veranstaltungen

Ideenwerkstatt Mobilität

 

 
 

28.02.2019 in Veranstaltungen

Diskutieren Sie zum Internationalen Frauentag mit!

 

 
 

27.02.2019 in Veranstaltungen

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Südpfalz

 

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März

lädt die 

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Südpfalz

zu der Veranstaltung

Mein Leben – meine Zeit! Arbeit gemeinsam neu denken

ein.

Am Freitag, den 8. März 2019, um 17 Uhr, Bürgertreff Wolfgang Schwarz, Nussbaumgasse 10, in Landau (Nähe Stiftskirche)               

Ralf Köhler, Bevollmächtigter der IG Metall Neustadt, stellt sich am Frauentag der Diskussion zu „Arbeitszeiten und Vereinbarkeit“.

 
 

31.01.2019 in Aktuell

Thomas Hitschler (SPD OV Herxheim) bleibt Vorsitzender der SPD Südpfalz.

 

 

Bei einem ordentlichen Unterbezirksparteitag bestätigten 95,6 Prozent  der Delegierten den bisherigen Vorsitzenden in seinem Amt. Ebenfalls wieder in ihren Funktonen bestätigte die Versammlung die beiden bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Nelson (SPD OV Maximiliansau) und Claudia Sieling (SPD OV Landau). Neu gewählt wurde Mirko Bahm (SPD OV Herxheim) als stellvertretender Vorsitzender. Karl Heinz Benz (SPD OV Scheibenhardt) wird sich als Schatzmeister weiterhin um die Finanzen des Unterbezirks kümmern. Ina Hein aus Landau ist neue Schriftführerin. Neuer Mitgliederbeauftragter wurde Rudi Jacob aus Maikammer. Die Wahlen zu den Beisitzern brachten folgendes Ergebenis: Frank Jordan (SPD OV Essingen), Carolin Eichhorn (SPD OV Westheim), Yildiz Härtel (SPD OV Edesheim), Hermann Demmerle (SPD OV Landau), Dr. Katrin Rehak-Nitsche (SPD OV Wörth), Dr. David Emling (SPD OVBellheim), Sabrina Welker (SPD OV Rheinzabern), Reinhard Pelz (SPD OV Dörrenbach) und Jennifer Braun (SPD OV Bornheim). In den Landesparteirat wählt die Versammlung Herbert Berberich (SPD OV Hochstadt), Carolin Eichhorn (SPD OV Westheim) und Jennifer Braun (SPD OV Bornheim).

 

Vor den Wahlen hatte Thomas Hitschler im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden auf die zahlreichen Aktivitäten im Unterbezirk innerhalb der letzten beiden Jahre hingewiesen. So informierte er die Delegierten über die inhaltlichen Veranstaltungen des Unterbezirks ebenso wie über die Neumitgliederseminare, das Sommercamp 2018 und das Frühlingsfest, dass der Unterbezirk nun anstelle des Neujahrsempfangs durchführt. Als den Höhepunkt nannte Thomas Hitschler die Martinipreisverleihung an Renan Demirkan im letzten Jahr mit dem Laudator Martin Schulz.

 

Im Rückblick auf die Bundestagswahlen bedauerte Thomas Hitschler das schlechte Ergebnis bei den Zweitstimmen, das Ergebnis bei den Erststimmen lag etwas darüber. Thomas Hitschler stimmte die Delegierten auf die Kommunal- und Europawahlen am 26. Mai ein. Es gelte, gemeinsam, loyal und mit guten Ideen den Wahlkampf zu führen. Im Europawahlkampf müsse die SPD für ein soziales Europa und ein Europa des Friedens kämpfen. Und auch im Kampf gegen den Populismus  wolle man stärkste Partei sein, betonte Thomas Hitschler.

Auf dem Parteitag wurde der bisherige Mitgliederbeauftragte Wolfgang Thiel verabschiedet, der für dieses Amt nach 10 Jahren nicht mehr kandidierte.

Frank Jordan, lange Zeit stellvertretender Unterbezirksvorsitzender, wurde mit der Willy-Brandt-Medaille für seine Verdienste um die Partei ausgezeichnet.

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Registrierung für Online-Abstimmung

 

Politische Sommerrunde

 

Aktuelle Termine SPD Südpfalz

Übersicht

 

 

Die Südpfalz im Bundestag

    

Thomas Hitschler ist des Bundestages

 

Arbeitsgemeinschaften

 

SPD Südpfalz im Web 2.0

 

twitter

 

flickr Bildergalerie

...mehr Bilder!

 

Zugriffe auf die Webseite

Besucher:2095254
Heute:19
Online:1