08.09.2021 in Aktionen

Malu Dreyer trifft Thomas Hitschler

 

Ministerpräsidentin Malu Dreyer kommt nach Landau

Im Rahmen ihrer Tour mit den rheinland-pfälzischen SPD-Kandidierenden für den Bundestag macht sie Station in der Südpfalz, um gemeinsam mit dem südpfälzischen Bundestagsabgeordneten und Kandidaten zur Bundestagswahl Thomas Hitschler mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Alle Bürger sind herzlich zum Austausch mit Dreyer und Hitschler eingeladen.

Die Veranstaltung findet statt am

Montag, 13. September um 19.30 Uhr auf dem Platz vor der Bengels Bar

in Landau, Königstraße 1.

Thomas Hitschler, der auch Spitzendkandidat der SPD Rheinland-Pfalz für die Bundestagswahl ist, freut sich auf die gemeinsame Veranstaltung mit Malu Dreyer, die von der Vorsitzenden der SPD Landau, Jennifer Braun, moderiert wird. „Wahlkampf lebt vom direkten Kontakt mit dem Menschen. Zusammen mit unserer Ministerpräsidentin erklären wir im persönlichen Gespräch, wie wir als SPD mit unserem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz unsere Zukunft gestalten wollen und stellen uns den Fragen der Menschen“, teilt Hitschler mit.

Bei der Veranstaltung gelten strenge Hygieneauflagen. Alle Besucher sind angehalten, sich für die gesamte Dauer der Veranstaltung an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Es findet das Hygienekonzept der SPD Rheinland-Pfalz Anwendung. Demnach ist auf dem gesamten Platz ein medizinischer Mund-Nasen- 2/2 Schutz zu tragen, wird ein Desinfektionsspender bereitgestellt und eine Kontaktdatenerfassung über die gängigen mobilen Anwendungen sowie Stift und Papier umgesetzt. Im Vorfeld des Termins wird es vor der Bengels Bar bereits ab 18 Uhr einen Infostand der SPD Landau geben, an dem sich alle Interessierten über die Bundestagswahl am 26. September informiert können.

 

07.09.2021 in Aktionen

Politische Weinprobe

 

 

07.09.2021 in Aktionen

Gesundheit und Pflege

 

 

21.07.2017 in Aktionen

SPD will „Soziale Stadt“ für Landau

 

Neuer Anlauf für Prüfauftrag nach Ortsrundgang durch Südstadt mit Thomas Hitschler

Die SPD-Stadtratsfraktion Landau will das Förderprogramm „Soziale Stadt“ noch einmal auf die Tagesordnung setzen. Das teilen die Fraktionsvorsitzende Monika Vogler und der südpfälzischen Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler nach einem gemeinsamen Ortsrundgang durch die Südstadt mit Mitgliedern der Fraktion mit, an dem auch Bürgermeister Maximilian Ingenthron teilgenommen hat.

„Die Südstadt entwickelt sich zu einem immer attraktiveren Stadtteil. Wohnraum ist hier sehr gesucht. Die Landesgartenschau hat viel zu dieser positiven Entwicklung beigetragen“, stellen Hitschler und die SPD-Fraktion bei ihrem Ortsrundgang am Donnerstag fest. Allerdings stehe das Quartier auch vor mancherlei sozialen Herausforderungen: Steigende Mieten, fehlende Parkplätze und ein erhöhter Bedarf an sozialen Beratungs- und Unterstützungsangeboten.

Städtebauförderung ist für die Sozialdemokraten eine wichtige Grundlage, um Städte und Gemeinden zukunftsfähig zu gestalten. „Die SPD-Bundestagsfraktion hat das Programm ‚Soziale Stadt‘ mit 190 Millionen Euro gestärkt, nachdem schwarz-gelb das Programm 2012 auf 40 Millionen Euro zusammengestrichen hatte“, berichtet der Bundestagsabgeordnete Hitschler.

Die SPD will prüfen lassen, ob und inwieweit mit diesen Mitteln auch Stadtquartiere in Landau gefördert werden. Bereits 2009 und 2014 stellte die SPD-Stadtratsfraktion einen entsprechenden Prüfauftrag im Stadtrat. Die Verwaltung rechnete damals mit grundsätzlich positiven Impulsen für die betroffenen Gebiete, empfahl allerdings eine erneute Beratung nach Abschluss der Landesgartenschau. „Der Zeitpunkt dafür ist gekommen, jetzt einen dritten Anlauf zu nehmen. Deshalb werden wir das Thema erneut in die politische Diskussion einbringen“, so die Sozialdemokraten.

Beim Rundgang anwesend waren von vorne links nach hinten rechts: Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Bundestagsabgeordneter Thomas Hitschler, Verena Hüttmann vom Stadtteilbüro Südstadt, Sonja Baum-Baur (Stadträtin und Ortsvereinsvorsitzende in Godramstein), Moni Vogler ( Vorsitzende der SPD Stadtratsfraktion), Hermann Demmerle (Stadtrat und Fraktionsgeschäftsführer der SPD Stadtratsfraktion), Heinz Schmitt (Stadtrat)

 

20.07.2017 in Aktionen

Von Berlin nach Godramstein „Vor Ort“

 

Der Bundestagsabgeordnete der SPD Südpfalz Thomas Hitschler am 19.07.2017

Begeistert war das Hitschlerteam von der Offenheit und Freundlichkeit der Godramsteiner Bürger.

Die Gesprächsbereitschaft überzeugte den Politiker von der Wichtigkeit seiner Stimme in Berlin.

Die angesprochenen Themen: Parteienwahl, Mindestlohn, Probleme alleinerziehender Mütter, Schwerlastverkehr im Ort, Schröderpolitik und Vieles mehr.

Den Rundgang des Bundestagsabgeordneten begleiteten Dr. Julia Fluck vom Ortsverein Godramstein, Sonja Baum-Baur - Ortsvereinsvorsitzende und Stadträtin, Dr. Dirk Kratz und zwei junge Leute aus dem Unterstützerteam der SPD-Landau.

 

Aktuelle Termine SPD Südpfalz

<< Hier klicken!>> 

Neues Plakatmotiv von Armin Hott

Die Südpfalz im Bundestag

 

Thomas Hitschler ist des Bundestages

Florian Maier - Wahlkreis 50 direkt gewonnen

Mehr von Florian Maier

Arbeitsgemeinschaften

Jetzt Eintreten!

flickr Bildergalerie

...mehr Bilder!

Zugriffe auf die Webseite

Besucher:2095294
Heute:57
Online:1