Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit - Solidarität - Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit - Solidarität

SPD schickt Wolfgang Schwarz ins Rennen

Pressemitteilung

16.April 2010

Pressemitteilung der SPD Südpfalz

Die SPD Südpfalz hat am Donnerstag, den 15. April 2010, im Dorfgemein-schaftshaus Bornheim den Hainfelder Landtagsabgeordneten Wolfgang Schwarz mit einem herausragenden Ergebnis als Direktkandidaten für den Wahlkreis 50 nominiert. Von den anwesenden 78 Delegierten stimmten bei 2 Enthaltungen 76 für Schwarz.



Wolfgang Schwarz betonte in seiner Bewerbungsrede die besondere Bürgernähe. „Im Mittelpunkt meiner politischen Arbeit stand schon immer die direkte Nähe zu den Menschen. Dies werde ich auch weiterhin in den Mittelpunkt meines Wahlkampfes und meiner künftigen Tätigkeit stellen,“ so Schwarz.


Als wichtige Schwerpunkte seiner Arbeit nannte Schwarz die Förderung der Weinbaupolitik, Bildung und Innenpolitik. Das hervorragende Wahlergebnis bei seiner Nominierung sei für ihn Ansporn und Verpflichtung zugleich.„In Rheinland-Pfalz sind wir die Aufstiegspartei. Die Sozialdemokratie hat dafür gesorgt, dass Rheinland-Pfalz in vielen Bereichen spitze ist,“ betonte der südpfälzische SPD-Vorsitzende Thomas Hitschler.


„Wir Sozialdemokraten in der Südpfalz werden uns gemeinsam für unsere Ziele und die Personen, die dafür stehen, einsetzen. Wir werden für Wolfgang Schwarz all unsere Kräfte mobilisieren.“

Als B-Kandidat wurde der Landauer Dr. Maximilian Ingenthron gewählt.


 
 

Aktuelle-Artikel

 

Aktuelle Termine SPD Südpfalz

Übersicht

 

Die Südpfalz im Bundestag

    

Thomas Hitschler ist des Bundestages

 

Arbeitsgemeinschaften

 

SPD Südpfalz im Web 2.0

 

twitter

 

flickr Bildergalerie

...mehr Bilder!