Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit - Solidarität - Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit - Solidarität

Palliativpflege in vertrauter Umgebung

Pressemitteilung


Alexander Schweitzer, MdL

Wie Landtagsabgeordneter Alexander Schweitzer von der Mainzer Gesundheitsministerin Malu Dreyer erfuhr, wird sich das von der Bundesregierung beabsichtigte Netzwerk so genannter Palliativ Care Teams auf die Kompetenz vorhandener stationärer Palliativeinrichtungen stützen.

Schweitzer konstatiert deshalb „positive Aussichten für den Gesundheitsstandort Südliche Weinstraße“. Die Bedeutung der Palliativstation am Standort Annweiler des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße würde hervorgehoben. Die dortige Palliativstation könne als Partner und Unterstützer dieser Teams dienen.

Palliativstationen in Krankenhäusern behandeln und begleiten Patientinnen und Patienten mit nicht heilbaren und fortschreitenden Krankheiten. Diese stationäre Arbeit, die weit über reine medizinische Versorgung hinausgeht, und auch bei psychologischen Problemen der Patienten und ihrer Angehörigen hilft, soll nun durch ambulante Versorgung erweitert werden.

Wie Ministerin Dreyer ihrem südpfälzischen Landtagskollegen mitteilt, habe man bundesweit Lücken in der ambulanten Versorgung dieser Patienten festgestellt.

Das aktuell dem Bundesrat vorliegende GKV-Wirtschaftlichkeitsstärkungsgesetz hat deshalb unter anderem den Aufbau eines Netzes von Palliativ Care Teams zum Ziel.

Diese Teams sollen zukünftig mit den erfahren Expertinnen und Experten der Palliativstationen in den Krankenhäusern zusammenarbeiten und die Patienten zuhause in ihrem vertrauten Umfeld betreuen.

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Aktuelle Termine SPD Südpfalz

Übersicht

 

Die Südpfalz im Bundestag

    

Thomas Hitschler ist des Bundestages

 

Arbeitsgemeinschaften

 

SPD Südpfalz im Web 2.0

 

twitter

 

flickr Bildergalerie

...mehr Bilder!